Evangelische Kirchengemeinden Weidenstetten, Neenstetten und Holzkirch / Breitingen

  • Peter und Paul Kirche

BRING- UND HOLTAG

2. Neenstetter Warenbörse auf dem Dorfplatz unter den Kastanienbäumen

Warenannahme: ab 13:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr

„Verschenken statt wegwerfen“

Unter diesem Motto findet die 2. Neenstetter Warenbörse statt. 

Gebrauchsfähige Gegenstände, die nicht mehr benötigt werden, können hier neue Besitzer finden. Kalte Getränke, Flammkuchen sowie Kaffee und Kuchen laden zum Verweilen unter schattigen Bäumen ein.

Und so funktioniert es

Jeder kann saubere, nicht mehr benötigte, funktionstüchtige Gegenstände abgeben. Diese werden gesichtet und zum Verschenken ausgelegt. 

Geeignet sind Haushaltswaren, Bücher, Kinderspielzeug, Gartenartikel, Pflanzen, Sportartikel, Taschen, Koffer, Hüte, Schals und Schmuck. Nicht angenommen werden Schuhe und Kleidung. Wir bitten darum, übrig gebliebene Dinge am Abend wieder mit nach Hause zu nehmen.

Bei Großgeräten oder Möbeln eine Fotografie und die Kontaktadresse zum Aushängen an der Pinnwand mitbringen. 

Händler sind nicht zugelassen! Die Warentauschbörse findet bei jedem Wetter statt.

Veranstaltungsort: Dorfplatz, 89189 Neenstetten
Veranstalter: Gruppe „Frauen Aktiv“ der Evang. Kirchengemeinde Neenstetten





Gemeindebrief Februar 2017

Gottesdienste

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Ein besonderes Konzertformat

    Für Benjamin Hartmann sind die Maulbronner Wanderkonzerte ein innovatives Konzertformat, das wenige Ensembles anbieten. Sie verbinden Musik und Natur und wollen die Barriere zwischen Publikum und Ensemble aufweichen. Am 29. und 30. Juli ist es wieder soweit. Stephan Braun hat mit Benjamin Hartmann gesprochen.

    mehr

  • „Kirchenasyl“ für Turmfalken

    Turmfalken, Schleiereulen und Fledermäuse sollen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb künftig vermehrt Heimat in Kirchtürmen finden. Ein am Mittwoch in Münsingen (Kreis Reutlingen) gestartetes Projekt unterstützt Kirchengemeinden dabei, in eigenen Immobilien die Artenvielfalt zu fördern.

    mehr

  • Eine singende, musizierende Kirche

    Das dreitägige Landeskirchenmusikfest ist am Sonntag, 16. Juli, zu Ende gegangen. Mehr als 17.000 Teilnehmer und Besucher haben in rund 75 Workshops, Konzerten und Gottesdiensten ein breit gefächertes Spektrum von Kirchenmusik erlebt.

    mehr